10 Jahre STADTOASE

STADTOASE feiert Geburtstag

 

10 Jahre - so lange steht der bunte Bauwagen der BN Kreisgruppe Kronach mittendrin im Zentrum der Stadt. Er ist die Basisstation der STADTOASE - doch das umfangreiche Umweltbildungsprogramm reicht weit hinaus in den gesamten Landkreis. Im Sommer gehen, in der Natur und am Bauwagen gleichermaßen neugierige Kinder ein und aus. Dieses Jahr erhielt er einen neuen Fußboden, da der alte über die Zeit verwittert war. Das bedeutete bei Märzschneegestöber einmal alles hinauszuräumen und mit handwerklich geschickten Helfern aus der BN Kreisgruppe die Reparatur schnell über die Bühne zu ziehen. Nun kann es wieder in die neue Bauwagensaison gehen.

 

10 Jahre STADTOASE, da gibt es viele Bilder in der Erinnerung oder auf Papier von überraschenden Entdeckungen, vom gemeinsamen Draußen sein bei Sonne, Nieselregen, erstem Frost und Schnee, mal Schatten suchend, mal sich warm rennend, eigentlich immer in Bewegung! 1330 Veranstaltungen in 10 Jahren mit insgesamt 26 846 Besuchern - das ist eine richtig stolze Bilanz! Teilnehmer sind vor allem Kinder und Jugendliche. Sie können vielfältige, persönliche Naturerlebnisse, einen selbst gewonnenen Wissensschatz und Ideen für Aktivsein in und für die Umwelt für ihre Zukunft mitnehmen. In der Gesamtheit ist das ein ganz wertvolles Stück Leben - durch und von STADTOASE erfahren.

In der Geburtstagsfestwoche gab es Programm bis in die Nacht, "Naturerleben und Handwerk am Wasser", einen naturkundlichen und kulinarischen "BlätterTeig", "Kino" unter den Bäumen, Fledermausausflugsbeobachtungen und eine offizielle Feierstunde. Fotos und Infos unter www.kronach.bund-naturschutz.de

10 Jahre STADTOASE - Programm

dazu 5 Tage "offene Bauwagentür" und buntes Programm
zum Vorbeischauen, Informieren, Aktiv sein, Entspannen und Genießen:


24. Juni 2013, 14.00 - 17.00 Uhr: Bunte Party der Artenvielfalt
Graziöse Blütenpflanzen, Insekten geflügelt, gepanzert, metallisch schillernd, uralte Obstbäume und die ganze Garde Holz- und Boden bearbeitender Kleinstlebewesen. Sind es einhundert, oder mehr? Besucher, die sich für den Mikrokosmos der STADTOASE interessieren, sind eingeladen, diesen zu entdecken, zu betrachten und per Foto zu dokumentieren.


25. Juni 2013, 14.00 - 17.00 Uhr: Am Wasser, im Wasser, mit Wasser -
Naturerleben und Handwerk

Der Fluss ist Lebensader mit üppigem Grün an seinen Ufern und flinkem Gewimmel unter
Flusskiesel und -steinen, einmal mit tosendem Hochwasser - dann nur als Rinnsal. Und immer heißt es für alle Lebewesen: Halte sich wer kann! Auch die Menschen suchten immer die Nähe des Flusses, nutzten ihn. Einen Nachmittag lang (wieder)entdecken wir seine Lebensvielfalt für uns, ebenso wasserintensives Handwerk wie Papier schöpfen und Wolle filzen.


26. Juni 2013, 14.00 - 16.00 Uhr: Offizielle Feier


26. Juni 2013, 19.00 - 21.00 Uhr: Natur auf der Leinwand
Die Hauptdarsteller sind die Pflanzen und Tiere der STADTOASE - Allerweltsarten, allseits
bekannt in der Stadt, oder unbekannt? Kaum bemerkt? Sie haben ihren Auftritt - fotografisch
wenige Tage vorher festgehalten, beim Namen genannt, oder als Schattenspiel und
Figurentheater. Ganz einfach mit Schere und Papier, oder mit Scanner, Fotoapparat und Beamer wird ihr Leinwanddebüt vorbereitet.


27. Juni 2013, 14.00 - 17.00 Uhr: BlätterTeig - Kochen und Backen mit Wildkräutern
Von den filigranen, würzig duftenden Blättchen der Schafgarbe bis hin zu den samtigen
tellergroßen Blättern der Klette - die Natur ist ein endloser Kräutergarten. Wir kochen, backen und tafeln mit Blättern in Nudel-, Brot- und Pfannkuchenteig. Die Verwendung von Wildkräutern aktiviert unser Wissen über sie, alle Kreativität und Sinne. Sogar das Auge isst mit.


28. Juni 2013, 19.00 - 22.00 Uhr: Wer ist nachtaktiv? Naturkundlicher Abendausflug in und um die Stadt
Letzteren bei einem Kronacher Mausohren - Quartier zu beobachten und zu dokumentieren, wird zum wissenschaftlichen Auftrag. Doch bis zur Ausflugszeit der Fledermäuse ist Schichtwechsel zwischen tagaktiven und nachtaktiven Pflanzen- und Tierarten angesagt - für uns Betrachtung ihrer besonderen Lebensweise in Sommersonne oder Sommernacht.


STADTOASE freut sich auf viele Besucher.
Herzlich Willkommen in der STADTOASE am Kaulanger!


Nähere Informationen in der Tagespresse, unter Bund Naturschutz, Kreisgruppe Kronach,
Tel.: 09261 / 94404, oder unter STADTOASE Tel.: 0160 / 99789231